Suche
start of page
Anmeldung
Gemüsebeete für Kids
„Du, Frau Müller, woher kommen eigentlich Radieschen?“
Unter anderem aus den Hochbeeten unseres Projekts „Gemüsebeete für Kids“. Im Jahr 2008 hat die EDEKA Stiftung es im Rahmen ihrer Initiative „Aus Liebe zum Nachwuchs“ ins Leben gerufen. Seither lernen Vorschüler/innen in Kindergärten und -tagesstätten im ganzen Land spielerisch und mit allen Sinnen am eigenen Hochbeet, wie Gemüse wächst und gedeiht. Und natürlich, dass Karotten, Kohlrabi und Kopfsalat jede Menge Pflege benötigen, bevor sie auf den Tellern landen können. So schärfen wir das Bewusstsein der Kleinsten in unserer Mitte für wertvolle Nahrungsmittel und ausgewogene Ernährung.

Wir finden: Theorie ist gut. Praxis ist unschlagbar – und die soll richtig Spaß machen: Bei unserem Projekt werden die Kinder selbst zu Gärtnern. Sie buddeln, harken, gießen und legen so, gemeinsam mit einem geschulten Team im Auftrag der EDEKA Stiftung, Gemüsehochbeete an. Die Kleinen übernehmen Verantwortung für ihr Beet. Und erhalten dazu Setzlinge, Pflanzensamen, Schürzen und Gießkannen sowie begleitende Lernmaterialien.

Frühkindliches Lernen und Erleben ist der Schlüssel für nachhaltige Bildung – und der Kern unseres ernährungspädagogischen Konzepts. Die Kids profitieren vom aktiven Naturerlebnis und von abwechslungsreichem, altersgerecht aufbereitetem Ernährungswissen.

Einsatz der Kinder
Zuerst einmal wurden die Kinder eingekleidet. Jeder der jungen Gärtner/innen erhielt eine Schürze, bevor die Düngerkügelchen ins frische Erdreich eingearbeitet werden durften. Die beiden jungen Angestellten der Stiftung kitzelten mit gezielten Fragen aus den Kindern heraus, was sie bereits über das Gärtnern wussten und ergänzten nebenbei dieses Wissen geschickt durch weitere Informationen. Auf diese Weise wurden Pflanzreihen markiert, die Setzlinge benannt und auf ihren Plätzen ausgebracht. Dann bekam jedes Kind eine kleine Gießkanne, mit der sie die jungen Pflänzchen gossen. Damit die Pflanzen erst einmal in Ruhe anwachsen können, spannten die Kinder gemeinsam mit den beiden Betreuern ein Netz über das Gemüsebeet.

Buch zum Thema
Auch ein Buch zum Thema bekamen die Kinder ausgehändigt. Nun können sie sehen, wie die Pflanzen wachsen, können sie ernten und am Ende essen. So sollen die Kinder spielerisch dazu angeleitet werden, Verständnis für gesunde Lebensmittel zu entwickeln und darauf zu achten, was auf den Teller kommt.

Nachhaltigkeit
Um dieses Nachhaltigkeitsprojekt auch wirklich im Kindergartenalltag zu verankern, wird es drei Jahre hintereinander von der Stiftung begleitet. Das heißt, im kommenden Frühjahr werden Anja und Alex wieder in die Kindergärten kommen, um dem nächsten Kindergartenjahrgang beim Pflanzen zu helfen. Nach drei Jahren entscheidet jeder Kindergarten selbst, ob und in welcher Form er das Projekt weiterführen will.
Wie geht es weiter?
1. Bewerbung
Eine Bewerbung ist von April bis Juni für die darauffolgende Saison möglich. Falls Sie bereits einen EDEKA-Kaufmann als möglichen Paten für Ihre Einrichtung haben, vermerken Sie dies bitte bei der Anmeldung. Die Bewerbung erfolgt online.

2. Sichtung
Nach Bewerbungsschluss erfolgt die Sichtung der Bewerbungen durch die EDEKA Stiftung. Hier vermitteln sie EDEKA-Kaufleute als Patinnen und Paten.

3. Zu- oder Absage
Bei erfolgreicher Vermittlung sendet die EDEKA Stiftung uns eine Teilnahmeerklärung zu. Wir kommen mit dieser dann auf Sie zu. Im Falle einer Absage erhalten Sie eine Mail von der EDEKA Stiftung. Bitte lassen Sie sich davon nicht entmutigen und versuchen Sie es im nächsten Jahr erneut.

4. Terminvereinbarung und Durchführung
Nach Eingang der Teilnahmeerklärung koordiniert die EDEKA Stiftung einen Termin mit Ihnen und uns für die kommende Anpflanz-Saison. Das geschulte Team der EDEKA Stiftung kommt zum vereinbarten Termin in der Kita vorbei und bepflanzt das Beet mit den Kindern. Für eine Teilnahme im nächsten Jahr kommt die EDEKA Stiftung automatisch wieder auf Sie zu. Wir wünschen viel Spaß beim Buddeln, Säen und Ernten!

Jetzt bei EDEKA Stiftung bewerben


Schmidts Märkte GmbH | Verwaltung
Bergstraße 2, 79736 Rickenbach
Tel: 0 77 65 - 92 08-0
Ausflugziele, Veranstaltungen
und Informationen aus unserer Region
finden Sie hier:

  

© Copyright by Schmidts Märkte GmbH
Facebook / Schmidts Märkte GmbH   Instagram / Schmidts Märkte GmbH